Delphi-Panels und Befragungen

Erhebung und Validierung von Daten mit Hilfe von Experten. 

Die Delphi-Methode ist eine systematische, konsensorientierte, mehrstufige Gruppenbefragung. Ziel ist es, die Expertise einzelner Experten zu bündeln und auf diese Weise verlässliche Aussagen über eine definierte Fragestellung, z.B. zu Patientenpfaden oder Behandlungsoptionen in der täglichen Praxis, zu generieren. In vielen AMNOG-Verfahren wurden Daten aus Delphi-Befragungen erfolgreich eingebracht, um bestehende Datenlücken, z.B. im Bereich der Epidemiologie, schließen zu können.

Die Befragung gliedert sich in mehrere, aufeinander folgende Runden. In jeder Runde werden die Teilnehmer, wie z.B. eine spezielle Facharztgruppe, einzeln, anonym und unabhängig voneinander befragt. Im Anschluss an jede Befragungsrunde erfolgt die Aufbereitung der Antworten der zurückliegenden Runde. Diese werden zusammengefasst, um sie den Teilnehmern anschließend in verdichteter und aufbereiteter Form erneut zur Konsentierung vorzulegen. Nach Abschluss jeder Runde haben die Teilnehmer somit Gelegenheit, ihre Angaben mit den Antworten der anderen Teilnehmer abzugleichen, einzuordnen und gegebenenfalls in der nächsten Runde anzupassen. Die einzelnen Prozessschritte werden solange wiederholt, bis ein ausreichend hoher Konsens erzielt ist. 

Die Methodik eignet sich für vielfältige Fragestellungen und kann sowohl bei Experten, Ärzten, Patienten oder auch Vertretern von Krankenkassen durchgeführt werden.

Wir führen komplette Delphi-Panels oder auch einfacher strukturierte Befragungen durch. Weiter unterstützen wir Sie in den einzelnen Phasen der Durchführung, d.h. von der Fragebogenentwicklung und Kontaktherstellung zu Experten, zur Durchführung der Befragung bis zur Auswertung der Daten.